News Ticker

Für ein gutes Teilhabegesetz

Normalerweise sind meine Äußerungen zu politischen Themen eher rar,aber es gibt ein großes Thema, dass ich immer wieder aufgreife, weil es einfach so viele Lebensbereiche von Menschen mit Behinderungen betrifft: Das Teilhabegesetz 

Oniliepetion für ein gutes Teilhabegesetz

Oniliepetition für ein gutes Teilhabegesetz

Schon letztes Jahr habe ich in einem Artikel beschrieben, wie stark der Staat in das Leben eingreift, wenn man seinem Alltag mithilfe von Assistenz organisiert. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Es soll sich aber endlich etwas änderen, deswegen wurde eine große Onlinepetition ins Leben gerufen, die von bekannten Menschen wie Raul Krauthausen und Eckhard von Hirschhausen unterstützt wird. Aber um wirklich was bewegen zu können, brauchen wir noch viel mehr Unterschriften. Aus diesem Grund wollte ich euch einmal konkret zeigen, was ein gutes Teilhabegesetz für mich persönlich bedeuten würde:

 

1.

Reicht das Geld trotz Arbeit? – cc by pixabay.de

Klar, mein Idealziel ist es eine Arbeit zu finden, die mir am besten so viel Spaß macht, dass sie sich nicht wie Arbeit anfühlt. Aber egal, wie gute eine Arbeit ist, sie muss mich auch absichern, was das Finanzelle angeht. Ich muss nicht reich werden, aber ich möchte nicht jeden Monat den Taschrechner brauchen. Ich werde bald einen Masterabschluss haben, der mich viele Nerven hat und auch noch abbezahlt werden will . Außerdem wartet immer noch mein Traumkleid auf dem Einzug in meinem Kleidschrank.

Ohne Teilhabegesetz: Werde ich weiter nur maximal 798 Euro verdienen dürfen. Die Miete wird zwar noch draufgerechnet, aber von einer sicheren Zukunft trotz Arbeit kann da niemand reden.

 

2.

 

Mit 2600 Euro Vermögen bleibt nur der Spielzeug-Bulli – cc by pixabay.com

Eine meiner Pläne für die nächsten 10 Jahre? Einen Bulli kaufen, den ich dann so umbauen lasse, dass man da zu zwei oder zu dritt drin schlafen kann.  Für spontane Kurztrips ohne nervige Hotelsuche.

Ohne Teilhabegesetz: Darf ich nur maximal 2600 Euro Gesamtvermögen besitzen. Vielleicht reicht das für ein Miniaturbulli und eine Barbie oder so. Übrigens auch Bausparen, eine Lebenversicherung abschließen oder Erben ist für uns nicht drin. 

 

3.

Ja, ich will – dich in die Armut ziehen – cc by pixabay.com

Wenn ihr mich kennt, wisst ihr, dass ich viel zu sehr Mädchen bin, um nicht heimlich davon zu träumen, irgendwann in einem weißen Kleid einen Gang hinunter zu schreiten.

 

Ohne Teilhabegesetz: offizell können Menschen mit Assistenz nicht mal mit einem Partner ZUSAMMENWOHNEN, ohne dass der Partner für die Assistenz aufkommen muss.  Wie soll Frau da jemals ohne schlechtes Gewissen „Ja, ich will “ hauchen können?  selbst wenn jemals ein Mann so todesmutig oder besser so verrückt sein sollte,  ausgerechnet mir diese eine Frage zu stellen.

 

Wie ihr seht, würde ein gutes Teilhabegesetz mein ganzes Leben verändern.

Aber nicht nur mein eigenes, sondern das Leben von tausenden Menschen in Deutschland würde auf einen Schlag so viele Freiheiten dazugewinnen. Freiheiten, die für Menschen ohne Behinderung selbstverständlich sind. Deswegen wäre ich euch von Herzen dankbar, wenn ihr euch an der Petition beteiligen und sie vielleicht mit euren Freunden teilen würdet

DANKE!!!

Oniliepetition für ein gutes Teilhabegesetz

2 Kommentare zu Für ein gutes Teilhabegesetz

  1. Hallo, meine Liebe,
    Also, meine Stimme hättest Du gleich, wenn ich nur nen Link zur Petition finden würd…
    Sorry, dass ich so viele Probleme mach… Die Hitze steigt mir aufs Dach! 🙂
    Liebe Grüße, Deine Heike

    • Rollifraeulein // Juli 7, 2015 um 5:42 pm // Antworten

      Hallo Liebe Heike,
      eigentlich dachte ich, ich hätte die Petition zu oft verlinkt 😉 einfach auf das Bild oben oder unten klicken, auf das Wort „Teilhabegesetz“ oder einfach hier: klick mich
      dank dir! 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen