News Ticker

#Rollirail 2: Cannes

 

Cannes ist eher für seine Yachten und seine reichen Einwohner bekannt als für seine Barrierefreiheit und das hat gute Gründe. Wer auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, begegnet oft Busse mit Stufen und muss notggedrungen auf Taxis ausweichen. Die Taxispreise sind aber auch eher etwas für Yachtenbesitzer. Trotzdem war der Handicapstrand in Cannes definitiv ein Highlight meiner Reise.

Was ein Handicapstrand ausszeichnet und was es mit der besonderen Tür, die meiner Meinung nach jeder Zug besitzen sollte, auf sich hat, erfahrt ihr natürlich in meinem Reiseführer.

1 Kommentar zu #Rollirail 2: Cannes

  1. Aus meiner Zeit dort kann ich nur empfehlen, wann immer möglich, dort aufs Heli-Taxi auszuweichen. Günstiger und Stressfreier. :-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen