News Ticker

(meine Mission) Erste Buchvisionen

Bisher war die Idee zum Buch ja reine Theorie-  das soll sich jetzt ändern.

Damit der ganze Plan konkreter und vor allem plastischer wird, habe ich nun eine erste Idee zum Titel und zum Inhaltverzeichnis entworfen. Natürlich ist es schwer schon vor der Reise zu sagen, was im Buch alles passieren wird, aber zumindest steht der Zeitplan steht schon. Zudem habe ich jetzt schon überlegt , dass jedes Kapitel aus zwei Teilen bestehen soll. Einen „Erzählteil“, wo unsere Erlebnisse romanhaft geschildert werden und daran schließt sich ein Teil mit konkreten Hinweisen zur Barrierefreiheit für die jeweilige Stadt an .  So könnte der Titel und das Inhaltsverzeichnis  also aussehen :

 

 

Interrail on Wheels

– Ein Rollstuhlfräulein in Südeuropa

Von Bochum nach Paris:
17.08.2014 – 19.08.2014 –
Happy Birhday, mon amour:
Geburtstag untern Eifelturm

Von Paris nach Cannes:
19.08.2013-21.08.2014 –
Brad Pitt ade – Rollstuhlstrand olé

Von Cannes nach Barcelona:
21.08.2014 – 24.08.2014 –
zwischen bunten Häusern und bunten Kleidern

Von Barcelona nach Madrid:
24.08.2014 -26.08.2014 –
Paella für Fortgeschrittene

Von Madrid nach Lissabon:
26.08.2014 – 29.08.2014 –
Portugiesisch für Hochstapler

Von Lissabon nach Faro:
29.8.2014 – 31.08.2014 –
Wo Strände kein Photoshop brauchen

Von Faro (über Madrid) nach Avignon:
31.08.2014- 03.09.2014 –
eine Bahngeschichte in drei Akten

Von Avignon nach Nizza:
03.09.2014 – 05.09.2014 –
Wo ist die nächste Nudeltheke?

Von Nizza nach Mailand:
05.09.2014 – 06 09.2014
Chanel und Elfen

Von Mailand nach Bochum:
07.09.2014
Heimweh oder Abschiedsschmerz?

Ihr könnt das Buch immer noch unterstützen – ab 2.000 Euro steht jedes 500 Euro Intervall für eine Auflage von etwa 100 Printbüchern: http://www.startnext.de/barrierefreier-reisefuehrer

__________________

up to now the idea of the book was only theory, a fact that should change now.
thereby the plan becomes more concret and more realistic, I create a first idea of title and content of the book. Of course it’s difficult to say what it’s the content of the book before the travel, but at least the time table is certain. Besides,  I think about there will be two parts in every chapter. A first part who tells our travel experience similar to a novel and after that a part with concret advices of the accessibility for the particular city. So this is what title and content could look like:

 Interrail on wheels

– a wheelchair lady in south of europe

From Bochum to Paris:
17.08.2014 – 19.08.2014 –
Happy Birhday, mon amour:
Birthday below the Eiffel tower

From Paris to Cannes:
19.08.2013-21.08.2014 –
Brad Pitt ade –  beach for wheelchair olé

From Cannes to Barcelona:
21.08.2014 – 24.08.2014 –
between colorful buildings and colorful dresses

From Barcelona to Madrid:
24.08.2014 -26.08.2014 –
Paella for the advances

From Madrid to Lissaboa
26.08.2014 – 29.08.2014 –
Portuguese for cheater

From Lissabon to Faro:
29.8.2014 – 31.08.2014 –
Where beaches don’t need Photoshop

From Faro (via Madrid) to Avignon:
31.08.2014- 03.09.2014 –
a train-story in three acts

From Avignon to Nizza:
03.09.2014 – 05.09.2014 –
Where is the next Pasta-Bar?

From Nizza to Milan:
05.09.2014 – 06 09.2014
Chanel and fairies

From Milan to Bochum:
07.09.2014
home- or goodbye sickness?

you can still support this book – off from 2000 euros every 500 euros  stand for ca 100 print copies: http://www.startnext.de/barrierefreier-reisefuehrer

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Lese- & Videotipps: Unterwegs mit dem Zug | Social Media im Tourismus

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen