News Ticker

Die Grenze ist geknackt!

Es gibt wundertolle News:
Wir (also alle, die mich bisher unterstützt haben und ich)  werden im Laufe der Woche offizell die Crowdfundinggrenze knacken. Das Unternehmen Hiro-Lift, Deutschlands größter Hersteller von Treppenliften, hat sich großzügig bereit erklärt, das Projekt über die Grenze zu heben. Vielen, vielen Dank dafür!
Aber nicht nur an dem Sponsor, sondern ich danke, danke, danke allen bisherigen Supportern – ihr seid großartig.

Ich hab nie damit gerechnet, dass soooo viel in soooo, sooo, sooo kurzer Zeit zusammenkommt.

Für alle, die jetzt erst auf das Projekt aufmerksam geworden sind und die sich jetzt vielleicht Folgendes fragen:

Kann ich jetzt noch Supporter werden und warum sollte ich das überhaupt noch?

Eindeutige Antwort: JA! Natürlich kannst du das Projekt noch weiter unterstützen, es wäre sogar großartig, wenn du es tust.
Bisher haben wir jetzt den Reiseführer als Ebook gesichert. Ich selbst bin ein großer Freund der Ebooks, aber gerade Reiseführer sind gedruckt einfach praktischer, weil man schneller unterwegs darin blättern kann.
Also würde ich den Reiseführer gerne drucken, dafür brauche ich aber noch weitere Unterstützung, um die Druckkosten stemmen zu können.
Nähere Infos gibt es hier: http://www.startnext.de/barrierefreier-reisefuehrer

Nochmal ein riesiges DANKE an alle!

Eure Tanja

1 Kommentar zu Die Grenze ist geknackt!

  1. Also ich finde die Idee des barrierefreien Reiseführers wirklich genial und hoffe, dass du bald noch mehr Unterstützer findest. Klasse übrigens auch, dass Hiro-Lift mit von der Partie ist!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen